Hilfsmittel Hohe Qualität und Zuverlässigkeit

RollstuhlSeit mehr als 75 Jahren steht der Name Flores im Gesundheitswesen für Qualität und hohe Kompetenz, Innovation und optimale Kundenbetreuung. Dabei steht der Mensch für uns im Mittelpunkt.

Unser Ziel ist immer, die bestmögliche Versorgung für unsere Kunden zu erreichen und damit die Lebensqualität zu steigern. Dafür setzten wir hochqualifiziertes Personal ein. In klärenden Gesprächen ermitteln unsere Mitarbeiter den Bedarf und zeigen Lösungsmöglichkeiten auf. Durch regelmäßige Schulungen sorgen wir dafür, dass unsere Mitarbeiter immer auf dem neuesten Wissensstand sind.

ElektroscooterIn unserem Sanitätshaus in Ankum führen wir eine große Auswahl an Hilfsmitteln wie z.B. Rollatoren, Pflegebetten, Duschstühle, Badewannenlifter oder Elektro-Scooter. Produkte aus dem Bereich Wellness und Fitness sind aktuell ein Renner. Außerdem finden Sie alles für die Pflege zu Hause, für Senioren und für pflegende Angehörige. So erhalten Sie bei uns neben vielen Alltagshilfen auch Hilfsmittel, die Ihnen um Rahmen einer 31,00-€-Regelung durch die Krankenkasse zur Verfügung gestellt werden.

Sie erhalten bei uns die Hilfsmittelversorgung aus einer Hand – schnell, zuverlässig und kompetent.

Wir beraten, versorgen, und betreuen folgende Bereiche:

  • Pflegehilfsmittel für zu Hause
  • Enterale Ernährung
    Allin

    Optinuvit
  • Moderne Wundversorgung
  • Hilfsmittel bei Dekubitus
  • Sauerstofftherapie – mobile Sauerstoffversorgung für unterwegs oder zu Hause
    Sauerstoffkonzentratoren
  • Hilfsmittel und Beratung für das Bad oder die Dusche
  • Beratung bei Umbauarbeiten nach Eintritt eines Pflegefalles
  • ableitende und aufsaugende Inkontinenzversorgung – im Pflegeheim oder daheim

Ganzheitliche Patientenversorgung und -betreuung

Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen Patient, Betreuer, Krankenhaus, Hausarzt, Pflegeheim, Pflegedienst und Krankenkasse. Wir organisieren für Sie

  • planmäßige Überleitung vom stationären in den ambulanten Bereich, Übernahmegespräch mit der Stationsleitung zur effizienten Weiterführung der Therapie
  • Bereitstellung aller notwendigen Hilfsmittel, einschl. Verbrauchsmaterialien und Ernährungstherapeutika zum Entlassungstermin
  • Klärung der Kostenübernahme durch die Krankenkasse Einweisung und Schulung von Angehörigen/Pflegepesonal
  • Enge Zusammenarbeit mit den verordnenden Ärzten
  • Planung und Absicherung der Folgeversorgung

Während des gesamten Therapieverlaufes erfolgt die fachliche Beratung durch speziell geschulte Krankenschwestern und Reha-/Medizintechniker - sowohl im Pflegeheim als auch zu Hause.